header projekte

img projekt bikepark

Status des Projektes: Von der LAG beschlossen

Bike-Park Kierspe

Projektträger:
n.A.
Ort der Umsetzung:
Kierspe
Geplanter Zeitraum:
2020-2021
Fördervolumen
ca. 47.500 €
Handlungsfeld:
Naherholung und Tourismus
Bewertungspunktzahl:
23
 

In Kierspe gibt es Überlegungen, einen Bike-Park mit verschiedenen Streckenführungen sowie spielerischen Elementen zu errichten, sodass diese sowohl ohne ausgeprägte Fahrtechnik gemeistert werden können, aber auch Herausforderungen für Profis bieten.

In den letzten Jahren ist der Radsport und hier vor allem das Mountainbike-Fahren im Aufwind. Mountainbiking ist eine der am schnellsten gewachsenen Sportarten der letzten 20 Jahre. Ein „Bikepark“ als Trainingsplatz für Mountainbike & BMX-Räder besteht in Kierspe bislang nicht. Dieser böte jedoch Kindern und Jugendlichen, aber auch älteren Radsportlern die Gelegenheit, diesen Sport ortsnah auszuüben.

Daher soll im Kiersper Stadtgebiet ein naturnaher Bikepark geschaffen werden, an dem Menschen unterschiedlicher Herkunft sich begegnen, gemeinsam Spaß haben, sich bewegen und ihren Radsport unabhängig von Vereinsmitgliedschaften oder Öffnungszeiten ausüben können. Verschiedene Streckenführungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen (Pumptrack, Flow-Line, Geschicklichkeitsparcours, Dirtline/ Sprunghügel), spielerischen Elemente, die auch ohne ausgeprägte Fahrtechnik gemeistert werden können, aber auch Herausforderungen für Profis soll der Bike-Park bieten.

Die genaue Ausgestaltung des Bike-Parks soll gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen (ggf. im Rahmen eines Schulprojekts) geplant werden. Auch soll ein öffentlicher Aufruf dazu dienen, interessierte Radfahrer aus der Kommune zu finden, die sich an der Planung beteiligen möchten. Somit wird die Akzeptanz von vorneherein gesichert und ggf. auch Unterstützung bei den zukünftig anstehenden Pflegearbeiten möglich gemacht.

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo NRW neu     


Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps, Google-Analytics und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen