header projekte

img projekt bienenlehrpfad

Status des Projektes: Von der LAG beschlossen

Bienenlehrpfad als außerschulischer Lernort und Wanderziel

Projektträger:
Imkerverein Halver-Schalksmühle
Ort der Umsetzung:
Halver
Geplanter Zeitraum:
2019
Fördervolumen
ca. 4.100 €
Handlungsfeld:
Lebenswerte Städte und Dörfer
Bewertungspunktzahl:
26
 

Ein Lehrpfad mit einer Länge von vier Kilometern soll entlang eines Rundwanderweges errichtet werden, mit Informationen rund um die Bedeutung der Bienen bis hin zu der Möglichkeit, im Schutzanzug an Führungen teilzunehmen.

Der Bienenlehrpfad soll in einem bei Bürgern sehr beliebten stadtnahen Erholungsgebiet realisiert werden. Dort befindet sich bereits ein Naturlehrpfad des Baumvereins, ein Trimm-Dich-Pfad, ein Kletterpark und ein Freizeitbad. Informationstafeln zur Nützlichkeit der Bienen und der Bienenzucht sollen an geeigneten Stellen errichtet und somit das Naherholungsgebiet weiter qualifiziert werden. Eine Besonderheit stellt der geplante Schaurahmen zur Aufnahme von Wildbienen-Wohnungen dar, über den gleichzeitig Honigbienen live beobachtet werden können. Der Imkerverein bietet auf Anfrage Gruppenführungen an. Hierfür werden Stichschutzanzüge, ein Imkeranzug und 5 Stereomikroskope angeschafft. Über einen Flyer kann das Projekt bei Schulen und anderen Stellen beworben werden, über einen QR-Code sind weiterführende Informationen nachzulesen. Das Projekt bereichert das Freizeitangebot der Stadt Halver und schärft den Sinn für die Natur.

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo NRW neu     


Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps, Google-Analytics und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen