header projekte

img projekt 25

Status des Projektes: Von der LAG beschlossen

Vernetzung der Aktiv- und Freizeitzentren

Projektträger:
Regionalentwicklung Oben an der Volme e.V.
Ort der Umsetzung:
Die vier Oben an der Volme-Kommunen
Geplanter Zeitraum:
2019-2020
Fördervolumen
ca. 24.700 €
Handlungsfeld:
Naherholung und Tourismus
Bewertungspunktzahl:
23
 

Die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Region sollen durch Schilder, eine Borschüre und einen Aktionstag besser vernetzt und vermarktet werden, damit unter der Bürgerschaft wahrgenommen wird, wie viele Angebote es in der Region heute schon gibt.

Die verschiedenen Freizeiteinrichtungen und Freizeitinstitutionen in den vier Kommunen verteilen sich über ein recht großflächiges Gebiet. Oft sind den Bürgern einer Kommune die anderen Freizeiteinrichtungen und -angebote der Nachbarkommunen gar nicht bekannt, sodass diese für das gleiche Erlebnis viel weiter wegfahren, obwohl es diese Angebote auch hier vor Ort gibt. Das Projekt soll dazu beitragen, ein Verständnis bei der lokalen Bevölkerung zu entwickeln, dass vor Ort durch die Anzahl an unterschiedlichen Einrichtungen und Angeboten eine Freizeitregion bereits besteht, diese nur entsprechend vernetzt und gelebt werden muss. Hierfür sollen Regionsportalschilder und Freizeitübersichtsschildern aufgestellt, ein Corporate Designs für freizeitbezogene Wegweiser entwickelt und eine Freizeitbroschüre veröffentlicht als auch ein Aktionstag „Tag der Freizeiteinrichtungen“ veranstaltet werden.

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo NRW neu     


Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps, Google-Analytics und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen