Headerbild 1

Headerbild 2

Entdecken Sie die LEADER-Region
Oben an der Volme!

Die Region "Oben an der Volme" mit den Kommunen Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle ist eine der für die Förderperiode 2014 – 2020 ausgewählten 28 LEADER-Regionen in Nordrhein-Westfalen. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über das Förderprogramm, die Ziele, die im Rahmen der Bewerbung um die Förderung für unsere Region gesteckt wurden, die Zusammenarbeit der öffentlichen und privaten Akteure als Lokale Aktionsgruppe und den Weg zu einer Projektförderung.

Die Umsetzung von LEADER-Projekten

LEADER Projekte


Im Rahmen des LEADER-Prozesses werden verschiedene Projekte privater und öffentlicher Antragsteller gefördert.

Wichtig ist, dass sich ein Projekt in eines der vier Handlungsfelder der Regionalen Entwicklungsstrategie (Lebenswerte Städte und Dörfer, Naherholung und Tourismus, Nachhaltige Wirtschaft, Starke Kinder – starke Region) einordnen lässt. Wenn das der Fall ist und das Projekt von der Lokalen Aktionsgruppe positiv beschlossen wird, kann ein Förderantrag bei der Bezirksregierung gestellt werden. Wird der Antrag bewilligt, kann die Umsetzung des Projekts starten.

Eine Übersicht über alle LEADER-Projekte finden Sie hier. Einfach unter „Förderprogramm“ „LEADER“ anwählen, auf „Suche“ klicken.

 


Über LEADER hinaus: Weiterführende Infos rund um die Region

Die Zusammenarbeit der Region "Oben an der Volme" beschränkt sich nicht allein auf die LEADER-Förderung! Daneben gibt es bspw. auch die Zusammenarbeit im Rahmen des Strukturförderprogramms der REGIONALEN in NRW sowie zahlreiche Initativen und Aktionen von Bürgern, ehrenamtlichen Initiativen, Vereinen, Institutionen und Unternehmen. Einen Überblick über die gesamte Regionalentwicklung zur Steigerung der Lebensqualität in Oben an der Volme erhalten Sie hier.

Auch im Bereich Freizeit und Tourismus arbeiten die Kommunen eng zusammen und setzen sich für eine gemeinsame Vermarktung und Vernetzung der hiesigen Angebote ein. Alle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in der Region werden zum Beispiel auf dem Freizeit- und Tourismusportal gebündelt dargestellt.


Sie haben Fragen? Das Regionalmanagement ist für Sie da.


Friederike Schriever und
Susanne Neumann

Springerweg 21, Raum-Nr. 20
58566 Kierspe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 02359 - 661 444

Regionalmanagement Feb 2019

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo NRW neu     


Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps, Google-Analytics und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.